HOME > OLDTIMER

Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern.

André Malraux, 03.11.1901 bis 23.11.1976
frz. Schriftsteller und Politiker

In diesem Sinne ist es auch heute interessant, welche technischen Einrichtungen aus der Vergangenheit des Straßenbetriebsdienstes noch erhalten sind. Einige bemerkenswerte Geräte sollen hier vorgestellt werden.

 

Fahrzeug der dänischen Streitkräfte mit Keilräumer.

Fahrzeug: FWD SU-COE aus amerikanisch-kandischer Produktion des Jahres 1952.

Ursprünglich als Zugfahrzeug für die Artillerie vorgesehen, wurde es später auf der Insel Bornholm als Bergungs- und Räumfahrzeug des Zivilschutzes eingesetzt.  

Die Produktion der Fahrzeuge begann bereits während des 2. Weltkrieges. Sie wurden auch als Militärhilfe an die Sowjetunion geliefert.

 
 Leichter Keilräumer zum Einsatz am W50 oder ZT300, Räumbreite 2,80 m
 
 Randwallschleuder am ZT 300
 
 

Russische Schneefräse Typ D-470. Trägerfahrzeug SIL 157 K, Motorleistung 110 kW, Räumbreite: 2,50 m, max. Räumhöhe 1,20 m,

max. Wurfweite 25 m

 
 Das war einmal ein Motorgrader. Gesehen 2008 in Orick, Kalifornien.
 
 Der W 50 aus Ludwigsfelde mit leichtem Seitenräumer und Streugerät.